Zeitzeugensalon: Wandel in der Landwirtschaft nach 1945

Foto: Susann Schatz, Quellenhof

Am Sonntag, dem 17. Oktober 2021, ab 16 Uhr, findet in Göpfersdorf ein Gespräch unter Zeitzeugen statt. In der von der Erfurter Journalistin Blanka Weber moderierten Runde erzählen Göpfersdorfer und Einwohner der umliegenden Orte über persönliche Erlebnisse oder berichten aus eigenen Nachforschungen oder Gesprächen mit Verwandten und Freunden über jene Ereignisse, die die Entwicklung der Landwirtschaft (vor allem die Gründung von LPG) in ihrer Region nach 1945 geprägt haben. Die Gesprächsrunde ist öffentlich.

Marlene Hofmann vom Museum Burg Posterstein, die sich im Rahmen der Einrichtung des Heimatmuseums ausführlich mit der Göpfersdorfer Geschichte beschäftigt hat, gibt die historische Einführung in das Thema. Für musikalische Akzente sorgen Michael Böhme, Kathrin Osten und Dörte Strenge vom Osterländer Musikbund.

Wer als Zuhörer an der Veranstaltung im Quellenhof Garbisdorf teilnehmen möchte, kann sich gerne beim Heimatverein Göpfersdorf e. V. anmelden: Vereinsvorsitzende Susann Schatz, Telefon: 0173 6649744, E-Mail: heimatverein.goepfersdorf@gmail.com

>>> Die Plätze sind begrenzt. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung des geltenden Thüringer Corona-Eindämmungserlasses statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Skip to content